Wiederaufnahme des Trainigsbetriebes für die Jugend- bzw. Seniorenabteilung

Der Schützenverein BSV „Einigkeit“ Holthausen 1928 e. V. wird ab dem 16. Juni 2021 den Trainingsbetrieb für den Seniorenbereich wieder aufnehmen. Die Jugendabteilung beginnt am 02.06.2021. Hierbei werden die Vorschriften der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) in der letzten gültigen Fassung berücksichtigt.

Der Schützenverein BSV „Einigkeit“ Holthausen 1928 e. V. möchte seinen Mitgliedern ermöglichen, den Schießsport auch unter den besonderen Umständen der Corona-Pandemie auszuüben.

Gleichzeitig sehen wir uns jedoch in der Pflicht, alles Notwendige zu veranlassen, um alle Sportschützen vor einer Ansteckung zu schützen. Daher ist es unvermeidlich, dass die nachfolgenden Regelungen von allen Teilnehmern beachtet und umgesetzt werden. Die Übungsleiter/Standaufsichten sind gehalten, die nachfolgenden Regelungen streng zu überwachen. Sie sind für die Einhaltung der Maßnahmen zuständig und verantwortlich.

Das Betreten des Vereinsgeländes ist nur gestattet:

- mit OP-Masken, Masken des Standards FFP2 und höheren Standards jeweils ohne Ausatemventil oder vergleichbaren Masken (KN95/N95) und
- mit einem Negativtestnachweis bzw. Immunisierte Personen und
- wenn keine Krankheitssymptome vorliegen und
- kein Kontakt zu einer infizierten Person innerhalb der letzten 14 Tage bestand.
- Auf die Einhaltung der Husten-Nies-Etikette ist zu achten.

Der Trainingsbetrieb kann nur bei einer Inzidenz der Stufe 2 oder 1 durchgeführt werden. Bei Erreichen der Stufe 3 (50,1) muss der Trainingsbetrieb wieder eingestellt werden und kann erst bei Erreichen der Stufe 2 wieder aufgenommen werden.